Sektion Nördlingen. Wir lieben die Berge und schützen die Natur. Werden Sie Mitglied

Im Karwendel unterwegs

Im Karwendel unterwegs

Drucken
(0 Stimmen)

Im Karwendel unterwegs

7 Bergsteiger / innen waren vom 3. – 6. Juli im Karwendel unterwegs.

Am ersten Tag fuhren wir mit dem Sektionsbus nach Seefeld und anschließend mit einem Bus zum Bahnhof Hochzirl. Der Aufstieg, zur Neuen Magdeburger Hütte, folgte am Anfang einem schönen Waldpfad und später wechselte er auf einen Schotterweg. Beim Anstieg mussten wir ca. 700 Höhenmeter überwinden. Wir wahren sehr froh als wir auf der Hütte angekommen waren. Der Aufenthalt auf der Hütte war angenehm.

Am nächsten Tag erreichten wir als erstes Ziel das Solsteinhaus, dieses haben wir über den Zirler Schützensteig erreicht. Dieser Steig ist abwechslungsreich in Bezug auf Ausblick und Schwierigkeit. Am Nachmittag bestiegen wir den Großen Solstein (2541m), von diesem hat man einen beeindruckenden Ausblick. Das Solsteinhaus bietet viel Platz für einen Bergwanderer und ist eine gute Adresse in den Bergen.

Am dritten Tag war unser Ziel die Nördlinger Hütte. Der Weg führte uns am Anfang Richtung Eppzirler Scharte und danach am Schafangerle vorbei, zum Freiungen Höhenweg. Im weiteren Verlauf überquerten wir den Ursprungssattel und erreichten am Nachmittag die Nördlinger Hütte. Der Weg an diesem Tag war von einigen Herausforderungen geprägt, aber durchaus lohnend. Auf der Nördlinger Hütte fühlten wir uns wie zu Hause und hatten einen schönen Aufenthalt.

Am letzten Tag stiegen wir bei Regen über die Reiterjochalm ab und besuchten auf dem Heimweg noch eine Käserei.

Die Bergtour war wirklich abwechslungsreich, interessant und angenehm.

 

Peter Klein  / 10.7.2018


Talk to us

085 888 5555